Svetlanas Kosmetik & Massage Praxis


Direkt zum Seiteninhalt

SHR-Lichtbehandlung

Neueste Weiterentwicklung in der Lichttechnik: SHR
LICHTENERGIE ALS KOSMETISCHES WERKZEUG
Ob wir die Haut schädigen (Sonnenbrand) oder heilen (Infrarot Wärmelampe) ist im Wesentlichen eine Frage der Intensität und der Wellenlänge dieser Energie. Die Lichtenergie dieser neuesten Geräte-Generation ist vergleichsweise niedrig (maximal 7 Joule/cm² statt bei herkömmlichen IPL bis zu 60 Joule), dafür werden bis zu 4 Pulse pro Sekunde abgegeben (Quad-SHR), während das Handstück langsam über die Haut bewegt wird. Eingebaute Filter sorgen dafür, dass nur die Wellenlängen passieren können, die wir zur schonenden Behandlung benötigen, alle anderen Wellenlängen, die schädlich sein könnten, werden ausgefiltert. Die Oberfläche der Haut ist bei der Behandlung durch Gel und den wassergekühlten Behandlungskopf geschützt.


SHR mit „Square-Motion-Technologie“

Unser Gerät ist mit der sogenannten „Square-Motion Technologie“ ausgestattet. Dieser Begriff setzt sich zusammen aus der Neuentwicklung einer rechteckigen Form (Square Pulse) des AFT Lichtimpulses und der Bewegung des Handstücks (Motion Operation) während der Behandlung. Dieser in der Amplitude begrenzte Energieimpuls verhindert die Gefahr von Verbrennung deutlich, diese Entwicklung ist auch der Grund für die Schmerzfreiheit der Behandlungen. Das Schaubild vergleicht die Leistungskurve herkömmlicher IPL-Geräte und die AFT-Kurve unserer Gerätegeneration. Durch die „abgeschnittene“ Energiespitze ist jetzt eine absolut sichere und schmerzlose Behandlung möglich. Die im Schaubild verglichenen Energiemengen sind die gleichen, aber die Verteilung ist jetzt optimal angepasst.


KOSMETISCHE LICHTBEHANDLUNGEN

Entfernung von Altersflecken, Pigmentstörungen, Pigmentverschiebungen und Sommersprossen

Ungewünschte Pigmentstörungen wie Altersflecken oder Sommersprossen lassen sich ideal mit der Licht-Technologie entfernen. Durch die Einwirkung der Lichtenergie werden die körpereigenen Farbstoffe (Melanin) zu „Fremdkörpern“. Der Organismus ist darauf programmiert „Fremdkörper“ zu beseitigen. Das geschieht innerhalb des Hautgewebes durch den Einsatz sogenannter „Fresszellen“ (Phagozyten), das sind Leukozyten (weiße Blutkörperchen), die diese Fremdkörper über die Lymphe abtransportieren. Häufig reicht schon eine einzige Behandlung für ein gutes Ergebnis. Muttermale gelten nicht als Pigmentflecken und dürfen nicht behandelt werden. Muttermale befinden sich im Gegensatz zu Pigment- und Altersflecken nicht unter der Hautoberfläche, sondern darauf. Muttermale werden mit einem weißen Stift oder weißem Klebestick abgedeckt, damit sie die Energie nicht aufnehmen, sondern reflektieren und auf diese Weise geschützt sind.


Haut- und Gewebestraffung

Durch die Einwirkung der Lichtenergie, die im Gewebe in Hitze umgewandelt wird, werden alte und „ausgeleierte“ Kollagenfasern schockartig zusammengezogen. Dadurch entsteht bereits zur Überraschung vieler Kunden eine Sofortwirkung der Gewebestraffung. Der eigentliche Effekt besteht allerdings darin, dass durch diese Behandlung ein Regenerationsprozess beginnt, neue Kollagenfasern bilden sich und diese haben wieder die originale Spannkraft. Dieser Regenerationsvorgang dauert bis zu sieben Monate. Dann ist eine nachhaltige Gewebestraffung erreicht. Eine Haut und Gewebestraffung erfolgt oft als „Nebeneffekt“ bei der Haarentfernung. und wird von den Kunden freudig zur Kenntnis genommen. Genauso hat eine Gewebestraffung oft die Beseitigung von Haaren in dem Behandlungsbereich zur Folge. Die selektive Behandlung der Haare oder des Gewebes erfolgt allerdings durch unterschiedliche Handstücke mit jeweils spezifischer Filterung der Licht-Wellenlängen. Auch Form und Größe der Behandlungsköpfe sind diesen unterschiedlichen Einsatzfällen angepasst um die jeweilige Aufgabe optimal zu erfüllen. Dennoch gibt es hin und wieder o.g. Wechselwirkungen, meistens zur Freude des Kunden.

DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Die Lichtenergie hat die Eigenschaft, von dunkelfarbigen Teilen stärker absorbiert zu werden als von helleren. Das ist für die dauerhafte Haarentfernung ein sehr praktischer Umstand, weil die Hauptmenge der Energie durch das dunklere Haar wie durch einen Lichtleiter bis zur Haarwurzel transportiert wird. Dort verödet die wurzelernährende Umgebung und von hier wird nie wieder ein Haar produziert werden können. Der Haarstumpf, der uns als Weg zur Wurzel diente, fällt nach kurzer Zeit aus. Etwas schwieriger gestalten sich sehr helle oder graue Haare, weil die Lichtenergie nicht zielgerichtet durch das dunkle Melanin zur Haarwurzel geführt wird. Hier hilft die neue SHR-Technik. Mit dieser Technik wird bei vergleichsweise niedriger Energie der Haarbereich mehrfach belichtet. Hierbei erhöht sich die Temperatur in der Dermis stufenweise und ist am Ende groß genug, um die Versorgungszellen der Haarwurzel zu veröden.
Die Verödung der Versorgungszellen über das dunkle Melanin im Haar funktioniert allerdings nur dann, wenn die Haarwurzeln mit den Versorgungszellen, dem Gefäßnetz um die Haarfollikel, verbunden sind. Das ist der Fall bei Haaren, die sich gerade in der Wachstumsphase befinden (Anagen Phase), das sind nur etwa 1/3 aller Haare. Dieser Umstand hat zur Folge, dass mehrere Behandlungen notwendig sind, jeweils in einem Abstand von ca. 4 Wochen, damit zur nächsten Behandlung andere Haare, die inzwischen in die Wachstumsphase gelangt sind, dauerhaft entfernt werden können. Je nach Haarwuchsstärke und genetischer Disposition sind bis zu rund acht Behandlungen erforderlich, um wirklich alle produzierenden Haarwurzeln zu veröden. Die Stärke des Haarwachstums und dessen Dichte unterscheiden sich von Person zu Person.

Aus diesem Grund wird vor dem Beginn einer Haarentfernungsbehandlung ein Aufklärungsgespräch mit dem Kunden geführt. Hier wird der individuelle Haarwuchs beurteilt, die Haardichte und die Haarfarbe. Auch die Hautfarbe des Kunden ist von großer Bedeutung und es ist zu klären, ob es eventuelle Hinderungsgründe für eine Behandlung gibt. Dies können bestimmte Erkrankungen sein oder die Einnahme bestimmter Medikamente. Wir können zusammen mit Ihnen alle offenen Fragen klären. Die große Verantwortung gegenüber dem Kunden und dessen Erwartungen erfordert ein solches Gespräch am Beginn einer Behandlungsserie. Es geht also nicht nur um Behandlungskosten und Termine, sondern hauptsächlich um ein gutes Ergebnis am Ende und um die Kundenzufriedenheit. Diese wiederum ist die Voraussetzung dafür, dass unsere Dienstleistung positiv bewertet und weiterempfohlen wird.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü